chaos bsd
Achterbahn

Toll, gestern nacht habe ich noch Pläne geschmiedet und darüber nachgedacht, was ich heute alles tun könnte. Dann der morgen, ich bin um 8 Uhr aufgestanden, war zwar nach nur 3 bis 4 Stunden Schlaf nicht wirklich fit, aber schlafen konnte ich auch nicht mehr. Ich habe mich gefreut, die erste Nacht ohne meine Einschlaftropfen, und ich habe die paar Stunden durchgeschlafen, fühlte mich gut. Ich ging online, unterhielt mich mit einem alten Schulkollegen, der durch seine Prüfungen gerasselt ist und sich darüber ausließ. Dank den neuen Bachelor-Regelungen darf man bei nicht-bestandener Prüfung nicht noch einmal von vorne beginnen, man muss ein anderes Fach wählen. Aber genau das will ich ja, eine neue Chance.
Kurz darauf hatte ich Panik, probierte es bei der Studienberatung, die mir aber nicht weiterhelfen konnte. Die zuständigen Leute sind alle bis morgen im Urlaub. Und bis ich meinen Prof erreichen konnte sollte es noch 45 Minuten dauernd. Ich habe schluchzend meinen Vater angerufen, der so lieb war und mich etwas beruhigt hat. "Ach, vergiss das Studium doch erstmal, das wichtige ist, dass du gesund wirst". Als ich das hörte flossen noch mehr Tränen.
Vor 20 Minuten habe ich meinen Prof erreicht. Ich brauche Atteste und muss einen Antrag stellen, der aber mit großer Wahrscheinlichkeit genehmigt wird, da mein Prof der Vorsitzende dieses zuständigen Ausschusses ist.

Gut. Das Fazit der ganzen Sache.
Panik umsonst. Und jetzt ist mir extrem schlecht, die Aufregung war wohl zuviel.

Und was tue ich heute noch? Ich brauche die Überweisung für morgen. Ich sollte irgendwas essen, auch wenn ich nicht will. Ich könnte die beiden Töpfe spülen. Und die Standarte des letzten Zwerges wartet noch.


[Jibun no michi]
1.4.08 10:28


Werbung


 [eine Seite weiter]