chaos bsd
Flashback

Der letzte Abend mit M, bald ist es 2 Jahre her.

Schmerzhaft.
Neben ihm,
bei ihm,
mit ihm
zu sein.
Und in den Gedanken ganz woanders.

Er brach das Geschehen ab,
nahm mich in die Arme
und tröstete mich,
fing die Tränen auf,
die ich vergoss.

Und doch tat er es,
nahm es sich dann doch schließlich,
und ich... ich nahm es hin.
Das Gefühl, im etwas zu schulden,
das Gefühl, es tun zu müssen
war zu stark.

Und doch.

Es war das Ende.

Und unser Anfang.


[Schmerzen.
Hunger.
Albträume.
Müdigkeit.

Liebe.
Das vor allem.]
28.9.08 00:00


Werbung